Grafikelement: Rahmen für den Seitentitel
Bündnis 90 / Die Grünen Linnich 
Grafikelement: Rahmen für den Seitentitel
Bild: Logo von B/90 Die Grünen

Unsere Ziele

Bündnis 90/Die Grünen in Linnich: Klare Ziele für eine nachhaltige Politik

Schule, Kinder

  • Die Qualität unserer Schulen muss erhalten und gefördert werden. Haupt- und Realschule müssen personell wie materiell in der Lage bleiben, die auslaufenden Jahrgänge korrekt und erfolgreich zum Abschluss zu führen.
  • Maximale Unterstützung der neuen Gesamtschule Aldenhoven-Linnich, damit sie eine richtig gute Schule wird.
  • Kindergärten und Offene Ganztagsbetreuung müssen bedarfsgerecht und auf hohem Niveau weiterentwickelt werden. Auch eine Betreuung in den Randzeiten (z.B. für Eltern in Schichtarbeit oder Alleinerziehende) muss eingerichtet werden.


Verkehr

  • Wir setzen uns dafür ein, die vielerorts schlechten Straßen besser koordiniert und beschleunigt zu sanieren und zu reparieren.
  • Der Bahnanschluss von Linnich nach Baal oder Lindern muss weiter vorangetrieben und von der Stadt aktiv unterstützt werden.
  • Wir engagieren uns für den Ausbau und die Neuanlage von Radwegen, bis alle Ortsteile über entsprechende Verbindungen verfügen; aktuell z.B. Linnich – Hottorf oder Welz – Rurdorf.


Finanzen, Verwaltung

  • Wie in den vergangenen Jahren sind wir bereit, auch unter sehr schwierigen Bedingungen die Mitverantwortung für das Haushaltssicherungskonzept zu übernehmen, um die Sanierung baldmöglichst zu erreichen.
  • Der Rat der Stadt muss weiterhin selbstständig entscheiden können – kein Sparkommissar von außen für unsere Stadt!
  • Die Reorganisation der Stadtverwaltung muss zügig und gezielt weiterentwickelt werden, von obrigkeitsstaatlichem Verwalten weg hin zum modernen, gestaltungsorientierten und den Bürgern zugewandten Stadtmanagement.


Stadtentwicklung

  • Linnich braucht ein Gesamtkonzept zur Entwicklung der Kernstadt und ein allgemeines Entwicklungskonzept für seine Dörfer. Hierzu fordern wir die Erstellung eines Leitbildes (Masterplan) Linnich 2015-2025 als eine verbindliche Richtschnur.
  • Die langwierige Planung für den Komplex Place de Lesquin / alte Stadthalle muss endlich zum Abschluss und in die Umsetzung geführt werden.
  • Die Wiederherstellung und Neugestaltung der Rurstraße muss zügig im Konsens mit den Anwohnern und den Geschäftsinhabern umgesetzt werden. Wir wollen den Ausbau fußgängerfreundlich und fahrradgerecht.
  • Bei der Neuausweisung von Gewerbegebieten ist die Möglichkeit interkommunaler Zusammenarbeit sorgfältig zu prüfen.


Naturschutz, Umwelt, Energiewende

  • Wir treten ein für den weiteren Ausbau der Windkraft in den Vorrangzonen. Wir wollen, dass die berechtigten Einwände der Bürgerinnen und Bürger angemessen berücksichtigt werden. Wir halten nach wie vor 1000 m Abstand, 150 m Höhenbegrenzung und ökologische Ausgleichsmaßnahmen vor Ort für eine angemessene Kompromisslösung.

Diese Position mussten wir aus mehreren Gründen revidieren. Dazu unsere Stellungnahme im Ausschuss am 2.9.2014.
  • Wir wollen die Wiedereinrichtung einer Sachgebietsstelle für Umwelt- und Naturschutz in der Stadtverwaltung.
  • Einen Wertstoffhof innerhalb des Stadtgebietes halten wir für sinnvoll und notwendig.
  • Wir fordern verstärkten Einsatz bei der Entwicklung unserer Dörfer zu „Ökologischen Oasen“ in der agrarindustriellen Umgebung, z.B. Dorfrandeingrünung, Erneuerung von Streuobstwiesen, Anlage standortentsprechender Feuchtbiotope u.ä.
  • Wir bestehen weiterhin darauf: Keine Gentechnik, keine Industriemastanlagen und kein Fracking – weder bei uns noch anderswo!